HIVEC – Alternative zur Zystektomie für Patienten mit Hochrisiko nicht-muskelinvasivem Blasenkrebs
Februar 2020

Am ASCO Genitourinary Cancers Symposium 2020 in San Francisco präsentierte Prof. Thomas-Alexander Vögeli von der Uniklinik RWTH Aachen vielversprechende Resultate eines zweijährigen Follow-up nach HIVEC (Hyperthermische Intra-VEsikale Chemotherapie) mit 40mg aufgewärmten Mitomycin in einer Kohorte von Patienten mit Hochrisiko nicht-muskelinvasivem Blasenkrebs.

In dieser Gruppe von 58 Patienten mit einer hohen Rate von BCG-Non-Responder mussten während der zweijährigen Nachbeobachtung lediglich 8 Patienten sich einer Zystektomie unterziehen. Gemäss Prof. Vögeli ist die intravesikale Thermotherapie mit Mitomycin sicher und gut verträglich und könnte eine zusätzliche, alternative Behandlung vor der Durchführung einer Zystektomie sein, insbesondere bei Patienten mit Hochrisiko nicht-muskelinvasivem Blasenkrebs oder bei BCG-Non-Responder.

Mehr dazu in Journal of Clinical Oncology:
https://ascopubs.org/doi/abs/10.1200/JCO.2020.38.6_suppl.512

Zur hauptseite Zum newsarchiv
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
OK